Es scheint, dass die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert ist oder verhindert wird (z.B. durch NoScript).
Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Website nutzen zu können!
slider00.jpg slider01.jpg slider02.jpg slider03.jpg slider07.jpg slider11.jpg slider14 jo-lauf 2.jpg slider14.jpg slider16.jpg slider18.jpg slider19.jpg slider20.jpg slider22.jpg slider23.jpg slider24.jpg slider25.jpg slider26.jpg slider27.jpg slider28.jpg slider29.jpg slider30.jpg slider31.jpg slider32.jpg

Das Bischöfliche Gymnasium Josephinum

Domhof 7 - 31134 Hildesheim - Tel: 05121-1795-0 - Mail: buero@gymnasium-josephinum.de

1200 Jahre Schule am Dom

Montag, 13. Juli 2020 11:00

Die Indien-AG auf der Eine-Welt-Meile 2019

Am 28. September 2019 fand zum 7. Mal die Eine-Welt-Meile als Abschluss der Eine-Welt-Woche in Hildesheim statt. Auf dem Platz „An der Lilie“ präsentierten sich die verschiedenen Vereine, Schulen und Initiativen, um ihre Arbeit und ihre Projekte vorzustellen, die zeigen, wie einfach es manchmal sein kann, Verantwortung für die zu übernehmen, denen es auf dieser Welt nicht so gut geht. Helfen kann so einfach sein!

Die diesjährige Eine-Welt-Meile stand unter dem Motto „Wasser ist Menschenrecht“. Nach einem heißen Sommer begann der Samstag kalt und regnerisch – Wasser gab es an diesem Tag mehr als genug. Dennoch sollten verschiedene Aktionen darauf hinweisen, dass Wasser nicht für jeden Menschen selbstverständlich ist. Eisblöcke wurden über den Platz „An der Lilie“ gezogen, um auf den Klimawandel hinzuweisen und ein mit Wasser gefülltes Planschbecken stand bereit, um dort Gießkannen mit Wasser zu füllen und die umliegenden Bäume damit zu gießen.

Eindrücke von der "Eine-Welt-Meile 2019"

„Ob die SchülerInnen wirklich kommen? Es ist ja wirklich nicht selbstverständlich, einen freien Samstagvormittag zu opfern. Zuerst werde ich erst einmal belegte Brötchen für alle besorgen.“

Eva Tiecke, Lehrerin 

 

„Die Eine-Welt-Meile war ein Tag mit vielen neuen Eindrücken. Auch das Präsentieren der Inhalte der Indien-AG war eine tolle Erfahrung, die mir am Ende wirklich Spaß gemacht hat. Leider war jedoch nicht so viel los wie wir es uns gewünscht haben.“

Sven Rötering, Lehrer

 

  „Ich hatte nicht erwartet, dass ich die Fragen der Leute schon ganz allein so gut beantworten konnte. Jedoch klappte das 
  ganz ausgezeichnet.“ 

Johanna, Schülerin  

 

„Anfangs hatte ich ja nicht viel Lust, an einem freien Samstag für die Schule unterwegs zu sein. Am Ende muss ich doch sagen, dass es mir wider Erwarten sehr gutgefallen hat. Vor allem, da man Zeit hatte, die anderen Stände zu studieren und Zwischendurch die musikalischen Beiträge für Abwechslung gesorgt haben. Und: Es schien die Sonne!“

                                                                                                                                                                                              Marla, Schülerin 

-->

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.