Es scheint, dass die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert ist oder verhindert wird (z.B. durch NoScript).
Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Website nutzen zu können!
slider00.jpg slider01.jpg slider02.jpg slider03.jpg slider05.jpg slider06.JPG slider07.jpg slider09.jpg slider11.jpg slider14 jo-lauf 2.jpg slider14.jpg slider16.jpg slider17.jpg slider18.jpg slider19.jpg slider20.jpg slider21.jpg slider22.jpg slider23.jpg slider24.jpg

Das Bischöfliche Gymnasium Josephinum

Domhof 7 - 31134 Hildesheim - Tel: 05121-1795-0 - Mail: buero@gymnasium-josephinum.de

1200 Jahre Schule am Dom

Donnerstag, 27. Oktober 2016 11:15

November 2016 – Januar 2017

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!


                      Nebel hängt wie Rauch ums Haus,
drängt die Welt nach innen;
ohne Not geht niemand aus;
alles fällt in Sinnen.

Leiser wird die Hand, der Mund,
stiller die Gebärde.
Heimlich, wie auf Meeresgrund
träumen Mensch und Erde.

Christian Morgenstern hat dieses Gedicht „Novembertag“ genannt. Das passt. Der letzte Rundbrief eines Jahres zu November ist auch immer der erste Rundbrief zum nächsten Jahr. Die neue Jahreszahl können wir hier schon lesen. Ich wünsche allen träumerische Tage.

Benno Haunhorst (Oberstudiendirektor)

Ad personam
Herrn StD Pingsmann wurde das Amt des Ständigen Vertreters des Schulleiters übertragen. Er leitet auch das Krisenteam unserer Schule. Frau Homeister wurde zur Studiendirektorin ernannt. Sie leitet das Fachseminar Englisch am Studienseminar Hildesheim. Herzlichen Glückwunsch zu diesen Ernennungen, die ja auch stets eine Wertschätzung für die bislang geleistete Arbeit ausdrücken. Frau OStR´ Staschewski und Herr Gödeke, unser Hausmeister im Kolleggebäude, konnten jeweils ihr 25. Dienstjubiläum feiern. Vielen Dank für die große Verbundenheit mit dem Josephinum.

Ein Rückblick: Musical und Fahrtenwoche
Musical Die Schne und das BiestDass jene Hildesheimer, die das Musical des Josephinums „Die Schöne und das Biest“ nicht sahen, viel verpasst haben, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Es war schon ein ganz besonderes Erlebnis, über 100 Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer mit Begeisterung und Können auf der Bühne zu sehen und zu hören. Fast 2000 Menschen waren bei den vier Aufführungen dabei. Der Dank geht an alle, die dieses schöne Erlebnis möglich gemacht haben.
Viele Schülerinnen und Schüler hatten gerade mal soeben ihre Kostüme ausgezogen oder ihre Instrumente abgelegt, da hieß es auch schon wieder, in den Bus oder die Bahn zu steigen. In der Fahrtenwoche vor den Herbstferien waren mehr als die Hälfte der Josephiner auf Klassenfahrt, Studienfahrt oder Tage religiöser Orientierung. Größere Zwischenfälle sind nicht bekannt geworden, aber viele positive Reaktionen wurden geäußert. Möge der Schwung dieser Tage noch lange vorhalten.

Neue Eltern- und Schülervertreter
Vor den Herbstferien wählte der Schulelternrat seinen Vorstand: Herr Barfuß (Vorsitzender), Herr Dr. Warzecha (Stellvertreter) und als Beisitzer wurden bestimmt: Herr Deppe, Frau Hüfner, Herr Klimanek, Frau Ohlms, Frau Treumann.
Die Schülerinnen und Schüler wählten zu ihren Sprechern im Schuljahr 2016/17: Kélian Mouliom (9c), Yasin Tuncay (9c), Helena Dinter (10a), Thomas Burghardt (10b) und Robert Bogaczyk (10c). Als Jahrgangssprecher können sich in diesem Schuljahr engagieren im Jahrgang 6: Katharina Magerkurth, Romeo Kumor, Jahrgang 7: Julia Bodenburg, Elias Stock, Jahrgang 8: Ronja Buchenau, Jonas Gruttke, Jahrgang 9: Anna Strauch, Robin Grützner, Jahrgang 10: Floria Rathgen, Thomas Burghardt, Jahrgang Q1: Theresa Schüller, Alexander Gieseke, Jil-Kimberly Stodolny, Mathis Wolpers, Emily Skowronek.
Allen Gewählten sei zu ihrem Amt herzlich gratuliert. Die Josephiner können dankbar auf die vielen Menschen blicken, die sich für die Schulgemeinschaft engagieren möchten. Viel Erfolg dabei!

Verleihung des Josephinerpreises
Josephinerpreis Burghardt Wolfinger WolpersAnlässlich des Josephinerfestes verlieh der Josephinerverein an Thomas Burghardt, Paul Wolfinger und Mathis Wolpers den diesjährigen Josephinerpreis. Mit diesem gut dotierten Preis zeichnen die ehemaligen Schüler jene aktuellen Schüler aus, die meistens unbeachtet von der Öffentlichkeit Mitschülern helfen oder außergewöhnliche Leistungen für die Schulgemeinschaft erbringen. Den drei Preisträgern dieses Jahres wurde der Josephinerpreis zuerkannt für ihre jahrelange Unterstützung der Aktivitäten zu Gunsten unserer indischen Partnerschule. Seit fünf Jahren und damit seit ihrem Eintritt ins Josephinum engagieren sie sich in der Indien AG. Herzlichen Glückwunsch für diesen vorbildlichen Einsatz.

Förderunterricht und Arbeitsgemeinschaften
Nach den Herbstferien ist der Förderunterricht angelaufen. In insgesamt 34 von Lehrerinnen und Lehrern des Josephinums pro Woche erteilten Förderstunden können Schülerinnen und Schüler ihre Defizite aufholen oder versuchen Rückstände zu vermeiden. Die Teilnahme am Förderunterricht ist kostenfrei. Er wird für die Klassen 5 bis 10 erteilt in den Fächern Deutsch, Mathematik und den drei Fremdsprachen.
Die Arbeitsgemeinschaften sind gleich nach den Sommerferien gestartet. 52 AG´s finden seitdem in jeder Woche statt, für alle Jahrgangsstufen und in allen Fachrichtungen. Auch Schüler leiten Arbeitsgemeinschaften selbsttätig. Besonders im sportlichen Bereich liegen noch viele Vorschläge für AGs vor. Leider gibt es in Hildesheim zu wenige Sporthallen, so dass wir die Wünsche nicht verwirklichen konnten.

Lichtblicke – der Kalender für 2017
Der neue Kalender von Josephinum und Lions Club ist jetzt in Druck. „Lichtblicke“ lautet der Titel für 2017. Dreizehn Kunstwerke von Schülerinnen und Schülern von der 5. Klasse bis zu den Abiturkursen wurden ausgewählt, um uns Lichtblicke auf das nächste Jahr zu werfen. Die Kalender sind bald in unserem Sekretariat erhältlich. Sie kosten 7,00 Euro und eignen sich hervorragend zum Verschenken zu Weihnachten oder zur eigenen Verwendung. Der Erlös geht an das Josephinum in Indien.

Einstimmung auf das Weihnachtsfest
Wie in jedem Jahr werden sich die Josephiner auch diesmal an einer Hinführung auf das Weihnachtsfest beteiligen. Am 2. Dezember befinden sich die Schülerinnen und Schüler unserer 5. Klassen auf dem Weihnachtsmarkt. Am Stand der Schulen werden sie Kekse, Marmeladen und schöne Basteleien anbieten. Am 16. Dezember laden wir wieder zur traditionellen Weihnachtsmusik des Josephinums in die Basilika St. Godehard um 19.00 Uhr ein. Diese gute Stunde ist eine willkommene Auszeit im Trubel der Festvorbereitungen.

Informationen für die Eltern und Schüler der Grundschulen
Die Eltern von Grundschülern der 4. Klassen suchen nach der geeigneten weiterführenden Schule für ihre Kinder und schauen sich nach Informationen in Hildesheim um.
Das Josephinum lädt zu drei allgemeinen Informationsveranstaltungen ein.
Für die Eltern gibt es die beiden Infoabende am 7. Dezember und am 7. Februar. Wer an einem dieser Abende verhindert ist, kann den anderen Termin wahrnehmen.
Wir laden die Eltern mit ihren Kindern zum Tag der offenen Tür am 20. Januar ein. An diesem Nachmittag bietet das Josephinum unterhaltsam und informativ viele Einblicke in seine Arbeit.
Zudem können die Grundschüler auf Anmeldung am Schnupperunterricht sowie an unterhaltsamen Nachmittagen in Naturwissenschaften und Sprachen teilnehmen.
Bitte weitersagen!