Es scheint, dass die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert ist oder verhindert wird (z.B. durch NoScript).
Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Website nutzen zu können!
slider00.jpg slider00001.jpeg slider0001.jpeg slider01.jpg slider02.jpg slider03.jpg slider07.jpg slider11.jpg slider14 jo-lauf 2.jpg slider14.jpg slider16.jpg slider18.jpg slider19.jpg slider20.jpg slider22.jpg slider23.jpg slider24.jpg slider25.jpg slider26.jpg slider27.jpg slider28.jpg slider29.jpg slider30.jpg slider31.jpg slider32.jpg

Das Bischöfliche Gymnasium Josephinum

Domhof 7 - 31134 Hildesheim - Tel: 05121-1795-0 - Mail: buero@gymnasium-josephinum.de

1200 Jahre Schule am Dom

Donnerstag, 21. November 2019 15:50

November 2019 - Januar 2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!


Hoffnung

Dunkel ertragen.
Verlassenheit annehmen.
Gebrochenheit aushalten.
Schweigen durchstehen.

Hoffen auf
das Ende der Nacht,
die Hand, die mich hält,
das Wort, das mich heilt.

Mich ausstrecken nach dem,
der da kommen wird.

Gisela Baltes


In diesen meist trüben und kurzen Novembertagen, die vom Totengedenken unter­schiedlicher Art geprägt sind, spüren wir, was es heißt, das Schwere und Dunkle in unserem Leben zu erfahren und auszuhalten. Umso mehr freuen wir uns auf den Advent und das kommende Weihnachtsfest.

Im schulischen Kontext ist diese Zeit „alle Jahre wieder" von Klassenarbeiten, Klau­suren und Korrekturen geprägt. Ich wünsche uns allen, dass es uns in diesen von Arbeit gefüllten Wochen gelingt, die Hoffnung wachzuhalten und uns nach dem auszurichten, den wir Weihnachten erwarten, wie es Gisela Baltes in ihrem Gedicht „Hoffnung" formuliert.

Ich wünsche Ihnen schon jetzt von Herzen eine gesegnete Advents- und Weih­nachtszeit und dann einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Pingsmann, Studiendirektor

 

Personalia
Zum 01.12. wird Frau Linda Reinecke ihren Dienst am Josephinum antreten. Als jun­ge Lehrkraft wird sie das Kollegium mit den Fächern Deutsch und Englisch verstär­ken. An der Bijo-Ausgabe und im Remter werden die Schülerinnen und Schüler demnächst lang vertraute Gesichter vermissen. Frau Evelyn Abraham hat sich zwi­schenzeitlich beruflich neu orientiert und Frau Monika Landwehr tritt ihren wohlver­dienten Ruhestand an. Für ihre jahrelang zuverlässige Arbeit sagen wir beiden ein herzliches Dankeschön und wünschen ihnen für ihre Zukunft alles Gute. Mit Frau Susanne Himstedt hat der Bijo-Verein bereits eine Nachfolgerin für das Bistro gefun­den. Frau Kerstin Zänsch übernimmt die Ausgabe der Mittagsverpflegung im Remter.
Allen Neuen ein herzliches Willkommen!

Auszeichnungen
JtfO LA Bundesfinale in Berlin FrontDie Leichtathleten des Josephinums haben beim Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia in Berlin alles gegeben: Sie steigerten sich gegenüber dem Landesfinale in der WK III noch einmal um 150 Punkte - das reichte in der Landeshauptstadt für Rang 10, mussten sie doch gegen die besten deutschen Sportgymnasien antreten. Nach dem Wettkampf, der im Olympiastadion stattfand, waren die Josephiner zu Recht sehr zufrieden. Für das Josephinum starteten in Berlin Henning Ölkers, Niclas Kaluza, Jobst Rathgen, Michael Strauch, Mika Herbst, Timon Westendorf, Finn Thorge Risch, Phillip Hauck, Fynn Henze und Alexander Babitsch. Betreut wurde das Team von den Sportlehrern Matthias Harmening und Hermann Strüber.
Auch die ersten Sprachzertifikate sind eingetroffen. Caroline Eilerhoff (12) und Jo­hanna Ellerhoff (10e) haben in Französisch ihr DELF-Diplom bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Neue Jahrgangssprecher und Schülersprecher
Auf den Jahrgangsversammlungen am Beginn des Schuljahres werden jedes Jahr neu die Jahrgangssprecher gewählt. Mit viel Engagement und großem Ernst stellt sich jedesmal eine große Anzahl von Schülerinnen und Schülern der Wahl ihrer Mit­schüler. Die Schülervertreter organisieren die Kandidatenkür und den Wahlmodus. Ihnen sowie allen Kandidaten sei an dieser Stelle einmal herzlich gedankt für ihren Einsatz zum Wohle der Schülerschaft. Gratulation und viele gute Wünsche für ihre Tätigkeit gehen an die gewählten Jahrgangssprecher: Julia Wilke (6d), Diego Lopez Barriga (6a), Elsa Kunalan (7d), Paul Baumgartner (7c), Inka Vogelgesang (8c), Miles Becker (8d), Marlene Kind (9b), Lion Teiwes (9b), Marie Dresel (10c), Kai Bersch (10c), Florentine Ehlert (11c), Jonas Gruttke (11e). Die neuen Schülersprecher sind in diesem Jahr: Noelia Lopez Barriga (11c), Anna­belle Böshans (10c), Lena Elisa Gintaut (10c), Ariane Stepen (10e), Nikolai Klingsöhr (11d), Timon Westendorf (10d).

Bilder in WhatsApp und Co
In den letzten Wochen war in vielen Medien zu sehen oder zu lesen, dass Kinder und Jugendliche in den sozialen Netzwerken zunehmend Bilder pornografischen und so­gar kinderpornografischen Inhalts geschickt bekommen, sie mit anderen anschauen oder sogar weiterverschicken. Diese Inhalte sind strafrechtlich relevant. Leider ist nicht davon auszugehen, dass dieser Trend vor den Türen des Josephiums stehen bleibt. Deshalb bitte ich Sie als Eltern: Haben Sie ein wachsames Auge auf die Akti­vitäten Ihrer Kinder in sozialen Netzwerken, damit es nicht zu bösen Überraschungen kommt!

Engel auf dem Domhof
Engel und GruppeSeit dem Sommer steht er in gebührendem Abstand zur Bernwardsstatue auf den Rasen des Domhofs und schaut Richtung Dom: der aus dem Weltkulturerbe-Projekt des letzten Schuljahres hervorgegangen Engel. Für viele Touristen hat er sich zum Publikumsmagneten entwickelt. Nicht nur die Bernwardstüren, auch der Engel tritt digitale Welt­reisen an und ist damit ein werbeträchtiger Botschafter für die Stadt Hildesheim, die 2025 Kulturhauptstadt Europas werden möchte. Als für den Domhof Zuständiger hat Domdechant Weihbischof Bongartz entschieden, dass der Engel leider wieder wei­chen muss, was auch dem ursprünglichen Plan entspricht. Derzeit sind wir mit Frau Meyer-Gehler, auf deren Initiative hin der Engel entstanden ist, auf der Suche nach einem neuen Standort.

Dem Himmel ein Stück näher...
So titelte die Kirchenzeitung Anfang des Monats. Dr. Latußeck wird am 4. Dezember zwar nicht ins Weltall fliegen, wohl aber mit einer speziell ausgerüsteten Boeing 747 in die Stratosphäre, um ferne Galaxien zu beobachten. Nur sehr wenigen Lehrern ist es vergönnt, an diesen Flügen der NASA und des DLR teilzunehmen. Mit einem In­frarot-Teleskop werden dabei Messungen des Weltalls durchgeführt, die von der Er­de aus nicht möglich sind. Direkt im Anschluss an den Flug wird es vom Foyer unse­rer Schule aus eine Live-Schaltung nach Kalifornien geben, in der von der Astrono­mie-AG zuvor unterrichtete Schülerinnen und Schüler Fragen zur erfolgten Mission stellen können. Interessierte Eltern sind eingeladen dazuzustoßen. Alle anderen ha­ben die Möglichkeit, sich abends im Fernsehen beim NDR zu informieren.

Kalender für 2020
Laura Wenzel 10ADer neu erstellte Jahreskalender des Josephinums ist in diesen Tagen für 7,00 € im Sekretariat zu beziehen. Im 18. Jahr unserer Kalenderproduktion lautet das Thema "Tierisch gut“. Dreizehn Bilder von Schülerinnen und Schülern wurden unter über einhundert Arbeiten von einer Kommission ausgewählt. Bei der Auswahl wurde wie immer darauf geachtet, eine möglichst breite Palette an Motiven über möglichst viele Jahrgangsstufen in den Kalender aufzunehmen. Von bekannten Haustieren bis zu exotischen Exemplaren - das Ergebnis ist ausgesprochen sehenswert. Der Kalender eignet sich hervorragend zum Verschenken zu Weihnachten oder zur eigenen Ver­wendung.

Reflektoren
Nicht nur der Lions-Club Hildesheim-Marienburg, der in bewährter Weise den Jah­reskalender mit herausgibt, sondern auch dessen Jugendorganisation, der Leo-Club Hildesheim, engagiert sich für unsere Schülerschaft. Sara Tuncay (10c), Niclas Kaluza (10b) und Felix Bartels (10b) haben im Fahrradkeller an ihre Mitschüler Reflektoren verteilt, damit diese sicher durch die dunkle Jahreszeit kommen. Wir danken von dieser Stelle herzlich für diese ,Achtung-Löwe-Aktion". Wer sich bei den „jungen Löwen" sozial engagieren möchte, ist dort herzlich will­kommen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Advent
Es dauert gar nicht mehr so lang, dann wird sich unsere Schule wieder in adventli­chem Schmuck hüllen. Innen wird die Krippe aufgebaut und der Adventskranz auf­gehängt. In vielen Klassenzimmern wird ein Adventsgesteck stehen. Und von außen, vom Domhof aus, wird man abends die Lichterbögen in unseren Fenstern sehen. Es gibt auch viele weitere Gelegenheiten, mit dem Josephinum den Advent zu begehen und sich auf Weihnachten vorzubereiten.
Zum traditionellen Weihnachtskonzert in der Basilika St. Godehard am 19. Dezember sei hier schon einmal eingeladen.
Weihnachtliche Kleinigkeiten (z.B. Marmeladen, Kekse u.a.) sind am Elternsprechtag der 5. Klassen am 29. November im Josephinum sowie am Stand der Schulen im Bernwardskrankenhaus am 4. Dezember und auf dem Weihnachtsmarkt am 6. De­zember zu erhalten. Vielen Dank schon jetzt an die Schüler, Eltern und Lehrer der 5. Klassen, die sich dafür einsetzen und ihre freie Zeit zur Verfügung stellen.
Ein ganz besonderes Ereignis wird wieder der Rorate-Gottesdienst mit Bischof Heiner im Dom am 12. Dezember um 6:30 Uhr sein, eine halbe Stunde später als letztes Jahr.

Informationen für die Eltern und Schüler der Grundschulen
Die Eltern von Grundschülern der 4. Klassen suchen nach der geeigneten weiterfüh­renden Schule für ihre Kinder und schauen sich nach Informationen in Hildesheim um. Wir laden in unsere Schule zu drei Informationsveranstaltungen über die Arbeit am Josephinum ein.
Für die Eltern gibt es die beiden Infoabende am 5. Dezember und am 5. Februar, jeweils um 19:30 Uhr. Wer am ersten Abend verhindert ist, kann ohne Probleme den zweiten Termin wahrnehmen. Wir laden zudem die Eltern gemeinsam mit ihren Kin­dern zum Tag der offenen Tür am 17. Januar von 15:00 bis 18:00 Uhr ein. An die­sem Nachmittag bietet das Josephinum lebendig und informativ viele Einblicke in seine besonderen Angebote.
Außerdem stehen morgens für interessierte Schüler nach Anmeldung Termine für jeweils einen Schnupperunterricht zur Verfügung ebenso die Teilnahme an den Ex­perimentiernachmittagen, den Römemachmittagen und den Französischnachmitta­gen.

Die Termine für die Anmeldung der Schülerinnen und Schüler am Josephinum sind der 5. und 6. Mai 2020 von 8:00 bis 20:00 Uhr. Alle weiteren Termine ent­nehmen Sie bitte unserer Homepage.

-->

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.