Es scheint, dass die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert ist oder verhindert wird (z.B. durch NoScript).
Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Website nutzen zu können!
slider00.jpg slider01.jpg slider02.jpg slider03.jpg slider05.jpg slider06.JPG slider07.jpg slider09.jpg slider11.jpg slider14 jo-lauf 2.jpg slider14.jpg slider16.jpg slider17.jpg slider18.jpg slider19.jpg slider20.jpg slider21.jpg slider22.jpg slider23.jpg slider24.jpg

Das Bischöfliche Gymnasium Josephinum

Domhof 7 - 31134 Hildesheim - Tel: 05121-1795-0 - Mail: buero@gymnasium-josephinum.de

1200 Jahre Schule am Dom

Samstag, 24. November 2018 09:51

HAZ vom 24.11.2018: Der Dom in der Wasserlache wird zum Titelbild

Bildkalender von Josephinum und Lions-Club Hildesheim-Marienburg

Kalender 2018 HAZ HP

   

 

 

 

 

 

 

 

Ihre Arbeiten wurden für den Kalender ausgesucht: 13 Schüler des Josephinums aus den Jahrgängen sieben bis zwölf.
FOTO: WIEBKE BARTH

Von Wiebke Barth
................................

Hildesheim. Eine junge Frau balanciert eine Gießkanne auf dem Kopf, ein Meerschweinchen sitzt auf der Parkbank, kleine Plastikfiguren fahren Snowboard in einer Hecke, ein Bündel Luftballons scheint auf dem Weg zum Mond und ein alter Monitor steht vergessen unter Rosenranken. All das sind Motive aus dem neuen Bildkalender des Josephinums. Schüler der Jahrgänge sechs bis zwölf haben Fotos und Fotomontagen zum Thema „Gewöhnliches ungewöhnlich“ erstellt und dabei Alltägliches aus ungewohnter, neuer Perspektive wahrgenommen.

Seit 17 Jahren bringt das Gymnasium jedes Jahr in Kooperation mit dem Lions-Club Hildesheim-Marienburg einen Kalender heraus. Die Schule liefert die Bilder, der Club übernimmt die Druckkosten. Der Erlös aus dem Kalenderverkauf kommt der Partnerschule des Josephinums in Indien zugute.

Das Gymnasium trage die Kosten für Unterkunft und Verpflegung der dortigen Internatsschüler sowie das Gehalt für mehrere Lehrer, erklärt Schulleiter Benno Haunhorst. Rund 30 000 Euro im Jahr fließen nach Indien. Der Kalenderverkauf trägt neben anderen Aktionen dazu bei.

Rund 300 Bilder wurden dieses Jahr für den Kalender eingereicht. Die Kunstlehrer Angelika Gehler, Olga Sonderhoff, Alke Lübs und Peter Franke wählten die überzeugendsten und originellsten Arbeiten aus. So kommen allein fünf Bilder aus der Klasse 7c. Noelia López Barriga ist bereits das zweite Jahr in Folge dabei. Das Titelbild, fotografiert von Henning Oelkers, sei aus einem Zufall heraus entstanden, erzählt Lehrer Franke: Der Blick auf den Dom spiegelt sich in verschüttetem Wasser auf der Fensterbank des Schulzimmers.

Club-Präsident Ralf-Manfred Lehne sowie Metin Sahal und Jens Schulte-Koch vom Lions-Club Hildesheim-Marienburg beschenkten die 13 Schüler, deren Bilder ausgewählt wurden, mit Buchgutscheinen. Der Kalender wird an Clubmitglieder verkauft und ist auch im Schulsekretariat für 7 Euro zu erwerben.