Es scheint, dass die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert ist oder verhindert wird (z.B. durch NoScript).
Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Website nutzen zu können!
slider00.jpg slider01.jpg slider02.jpg slider03.jpg slider05.jpg slider06.JPG slider07.jpg slider09.jpg slider11.jpg slider14 jo-lauf 2.jpg slider14.jpg slider16.jpg slider17.jpg slider18.jpg slider19.jpg slider20.jpg slider21.jpg slider22.jpg slider23.jpg slider24.jpg

Das Bischöfliche Gymnasium Josephinum

Domhof 7 - 31134 Hildesheim - Tel: 05121-1795-0 - Mail: buero@gymnasium-josephinum.de

1200 Jahre Schule am Dom

Mittwoch, 30. Januar 2019 19:22

Erfolgreiche Volleyball-Teams: Platz eins und zwei für die Jungenmannschaften des Josephinums beim Bezirksfinale in Hameln

Voba Bezirk 2019 WK III

Im "D-Zug-Tempo" ins Landesfinale: Unser Volleyballteam in der WK III ließ in Hameln nichts anbrennen.

Das war ein souveräner Auftritt: Die Volleyball-Mannschaft des Josephinums (Jungen WK III) schaffte beim Bezirksentscheid in Hameln den Sprung ins Landesfinale und gab dabei nicht einen einzigen Satz ab. Nach den ungefährdeten 2:0-Siegen gegen das Andreanum, das Schiller-Gymnasium Hameln sowie das Gymnasium Burgdorf freut sich das von Hermann Strüber gecoachte Team nun auf das Landesfinale in Braunschweig, das am 7. März in Braunschweig stattfinden wird.

In Hameln benötigte unser Volleyball-Team nur eine kurze Anlaufzeit. Nachdem die Anfangsnervosität im ersten Spiel gegen den Stadtrivalen vom Andreanum abgelegt war, spielten die Josephiner ihre technische Überlegenheit immer wieder gekonnt aus. Vor allem Fynn Kempe war bei bei seinen Angriffen nicht zu stoppen und stellte den gegnerischen Block vor große Probleme. In der Ballannahme und auch im Spielaufbau agierte die Mannschaft immer sicherer und ließ in dieser und allen folgenden Partien nichts anbrennen. Man darf gespannt sein, wie sich die Mannschaft beim "Final four" gegen die besten niedersächsischen Schulmannschaften schlagen wird,

WK III (Jungen): Fynn Kempe, Jobst Rathgen, Fynn Thorge Risch, Mika Herbst, Jonas Alvermann (von links); Coach: Hermann Strüber

 

Voba Bezirk 2019 Wk IV HP

Ein 2. Platz beim Bezirksentscheid und toll gekämpft: Unser Jungenteam in der WK IV kann sich trotz des knapp verpassten Landesfinales über eine starke Leistung freuen.

Das Landesfinale knapp verpasst hat der "Talentschuppen", das Jungenteam in der WK IV. Trotz großer Gegenwehr waren die Gegner von der IGS Langenhagen im entscheidenden Spiel (noch) eine Nummer zu groß für die Youngster, die sich aber über einen tollen 2. Platz beim Bezirksfinale freuen können.

Im ersten Spiel des Bezirksfinales schlugen die Youngster, die von Dr. Michael Kempe betreut wurden, die gastgebende Mannschaft des Schiller-Gymnasiums Hameln mit 2:0-Sätzen (25:18, 25:19) und zeigte dabei eine ansprechende Leistung. Im kommenden Jahr wird das Team in fast gleicher Besetzung versuchen, den Sprung ins Landesfinale zu schaffen.

WK IV (Jungen):  Jona Kempe, Jonas Rabe, Niels Risch, Yven Helms (von links); Coach: Dr. Michael Kempe