Es scheint, dass die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert ist oder verhindert wird (z.B. durch NoScript).
Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Website nutzen zu können!
slider00.jpg slider01.jpg slider02.jpg slider03.jpg slider07.jpg slider11.jpg slider14 jo-lauf 2.jpg slider14.jpg slider16.jpg slider18.jpg slider19.jpg slider20.jpg slider22.jpg slider23.jpg slider24.jpg slider25.jpg slider26.jpg slider27.jpg slider28.jpg slider29.jpg slider30.jpg slider31.jpg slider32.jpg

Das Bischöfliche Gymnasium Josephinum

Domhof 7 - 31134 Hildesheim - Tel: 05121-1795-0 - Mail: buero@gymnasium-josephinum.de

1200 Jahre Schule am Dom

Dienstag, 24. September 2019 13:22

Projektchor zu Haydns Oratorium "Jahreszeiten"

Liebe Eltern!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Liebe Freundinnen und Freunde des Chorgesangs!

Vor fünf Jahren haben wir mit sehr großem Erfolg Carl Orffs „Carmina Burana“ in Harbarnsen und vor knapp zwei Jahren Mendelssohns Oratorium „Elias“ in der St. Godehard-Basilika und St. Cäcilia in Harsum aufgeführt. Nicht nur für die mehr als 160 Sängerinnen und Sänger des Projektchores und der Chöre des Josephinums waren diese Aufführungen ein großartiges Erlebnis, sondern auch für die zahlreichen Zuhörer und Gottesdienstbesucher, wie mir oftmals berichtet worden ist.

Nachdem ich wiederholt von Interessierten angesprochen worden bin, beginne ich nun ein neues Projekt: Ich möchte gerne Joseph Haydns Oratorium „Jahreszeiten“ einstudieren. Dieses grandiose Werk besticht durch die vielfältigen Chorsätze. So wird z. B. der Jubel über die Leben spendende Sonne und später höchst eindrucksvoll ein herannahendes Gewitter im „Sommer“ vertont. Im „Herbst“ erlebt man förmlich die Spannung während einer Jagd und die ausgelassene Stimmung beim Genuss des ersten Weins, ferner wird im „Winter“ eine humorvolle Geschichte, bei der der Chor mit Einwürfen kommentiert, erzählt.

Die Aufführungen werden wahrscheinlich am 27.9. und 3.10.2020 stattfinden.

Ich würde gerne wieder (parallel zu den wöchentlichen Proben und einer Probenfahrt der Chöre des Josephinums) mit einem Projektchor das Werk einstudieren. Dazu lade ich alle Interessierten herzlich ein. Erfahrungen im Chorgesang sind nützlich, aber nicht zwingend nötig.

Geprobt wird mit dem Projektchor
montags von 19.30 – 21.15 Uhr im Foyer des Josephinums.

Die erste Probe wird am Montag, dem 21.10.2019, stattfinden.

 Über eine große Zahl interessierter Sängerinnen und Sänger würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
Annette Broll

-->