Es scheint, dass die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert ist oder verhindert wird (z.B. durch NoScript).
Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Website nutzen zu können!
slider00.jpg slider00001.jpeg slider0001.jpeg slider01.jpg slider02.jpg slider03.jpg slider07.jpg slider11.jpg slider14 jo-lauf 2.jpg slider14.jpg slider16.jpg slider18.jpg slider19.jpg slider20.jpg slider22.jpg slider23.jpg slider24.jpg slider25.jpg slider26.jpg slider27.jpg slider28.jpg slider29.jpg slider30.jpg slider31.jpg slider32.jpg slider33.jpg

Das Bischöfliche Gymnasium Josephinum

Domhof 7 - 31134 Hildesheim - Tel: 05121-1795-0 - Mail: buero@gymnasium-josephinum.de

1200 Jahre Schule am Dom

Montag, 03. Februar 2014 19:37

"Einhörner" haben Power für zehn Wochen

 

 

 

 

 

 

Karen Severit (Sparkasse Hildesheim) übereichte den Josephiner Lauritz Nolte, Johannes Boenkendorf, Philip Pagel, Oliver Hoppe (von links nach rechts) die Urkunden und den Siegerscheck.

Planspiel Brse 2014

Unter dem Teamnamen „Einhornpower“ waren Johannes Boenkendorf, Oliver Hoppe, Philip Pagel und Teamchef Lauritz Nolte (alle Klasse 10c) zehn Wochen am Finanzmarkt aktiv.

Zusammen mit ca. 35.000 Teams in Europa, davon 182 im Einzugsgebiet der Sparkasse Hildesheim, nahmen sie am Planspiel Börse teil. Die Josephiner investierten ihr fiktives Kapital von 50.000,- € so erfolgreich in Aktien von Apple, Google und Volkswagen, dass sie sich gegen ihre 648 Mitspieler aus insgesamt elf Schulen durchsetzen konnten. Mit 5.7020.82 € gewannen sie die Depotgesamtwertung. Auch auf Landesebene kann sich das Ergebnis sehen lassen: Platz 5 und damit nur gut 1.000,-€ hinter dem niedersächsischen Siegerteam. Ihr Erfolg wurde bei der Siegerehrung am 27. Januar 2014 in der Sparkasse Hildesheim honoriert: Die Spielleiterin Karen Severit überreichte den erfolgreichen Josephinern die Siegprämie von 300,-€. Damit wollen die „Einhörner“ aber nach eigener Aussage nicht an der Börse spekulieren, sondern den Konsum ankurbeln.

Das nächste Planspiel „Börse“ startet im September 2014.

                                                                                                                                                                                   Monika Reiner