Es scheint, dass die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert ist oder verhindert wird (z.B. durch NoScript).
Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Website nutzen zu können!
slider00.jpg slider00000001.jpg slider0000001.jpeg slider000001.jpeg slider00001.jpeg slider0001.jpeg slider01.jpg slider02.jpg slider03.jpg slider14.jpg slider16.jpg slider18.jpg slider20.jpg slider22.jpg slider23.jpg slider24.jpg slider25.jpg slider26.jpg slider27.jpg slider28.jpg slider29.jpg slider30.jpg slider31.jpg slider32.jpg slider33.jpg slider34.jpg

Das Bischöfliche Gymnasium Josephinum

Domhof 7 - 31134 Hildesheim - Tel: 05121-1795-0 - Mail: buero@gymnasium-josephinum.de

1200 Jahre Schule am Dom

Freitag, 03. Juni 2022 18:49

Volleyball Quattro-Beach-Cup: Die Mannschaften des Josephinums sind nicht zu schlagen


Starker Auftritt: Das Volleyball-Team I des Josephinums war beim Quattro-Beach-Cup nicht zu schlagen.

Mit zwei Mannschaften war das Josephinum beim Quattro-Beach-Cup angetreten; am Ende landeten beide Teams ganz vorn. Überlegen sicherte sich die 1. Mannschaft den Turniersieg. Für eine Riesenüberraschung sorgte die 2. Mannschaft, die immer stärker wurde und sich in einem starken Finish noch Rang 2 sicherte. Coach Hermann Strüber war mehr als zufrieden mit den Leistungen seiner Schützlinge.

Auch von einem kräftigen Regenguss zwischendurch ließ sich das Team Josephinum I nicht stoppen: Gegen die Mannschaften vom Andreanum, der Goetheschule, vom Gymnasium Himmelsthür, der Realschule Himmelsthür, der RBG, vom Scharnhorst-Gymnasium und gegen unsere 2. Mannschaft ließen die Josephiner nichts anbrennen und setzten sich klar durch.

Richtig spannend verlief das Turnier für die 2. Mannschaft: Nach der Auftaktniederlage gegen das Andreanum und der zu erwartetenden Niederlage gegen unser 1. Team lag man scheinbar aussichtslos zurück. Doch die "Zwote" kämpfte in den folgenden Spielen um jeden Punkt, leistete sich keine weitere Schlappe und konnte das Andreanum gerade noch abfangen. Entsprechend groß war die Freude.

Im nächsten Jahr soll der Titel natürlich verteidigt werden - dann als Team Mariano-Josephinum. Die Voraussetzungen dafür sind gut, denn alle, die in diesem Jahr am Start waren, sind auch im nächsten Jahr noch spielberechtigt (mit einer Ausnahme).

Team Josephinum 1: Nora Heinrichs, Lena Rohne, Jona Kempe, Jonas Rabe, Yven Helms
Team Josephinum 2: Georgia Hespelt, Greta Machtens, Niels Risch, Jarno Ermer, Jannis Klingsöhr
Coach: Hermann Strüber

Strahlende Sieger: Beide Teams landeten beim Quattro-Beach-Cup auf der Marienburger Höhe ganz vorn.